Originalarbeiten

  1. Kersten W, Müsken H, Michaelis P.
    Behandlung der allergischen Rhinitis - ein randomisierter Vergleich zwischen Tixocortol-21-pivalat und Beclometasondipropionat.
    Allergologie 1987; 10: 312-315
  2. Kersten W, Stollewerk D, Müsken H.
    Klinische Studie zur Wirksamkeit der akariziden Substanz Acarosan bei Hausstaubmilbenallergikern.
    Allergologie 1988; 11: 371-390
  3. Müsken H, Kersten W.
    DHS-CLA Allergy Test.
    Allergologie 1989; 12: 21-26
  4. Kersten W, Müsken H.
    Klinische Erfahrungen mit Cefixim in der Behandlung von bakteriellen Infektionen der unteren Atemwege.
    Infection 1990; 18 (Suppl. 3): 119-121
  5. Müsken H, Schwarz H, Wahl R, Kleine-Tebbe J, Bergmann KCh.
    Nahrungsmittelallergie auf Reis.
    Allergologie 1991; 14: 239-242
  6. Müsken H, Bergmann KCh, Wahl R, Hittmann-Cammann F.
    Allergisches Asthma durch Rohkaffeestaub.
    Allergologie 1992; 15: 25-28
  7. Müsken H, Bergmann KCh.
    Vorratsmilben: Biologie, Sensibilisierung, klinische Bedeutung.
    Allergologie 1992; 15: 189-196
  8. Müsken H, Bergmann KCh.
    Vorratsmilben: Häufige Sensibilisierung, geringe Aktualität?
    Allergologie 1992; 15: 202-209
  9. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des Pricktests.
    Allergo J 1992; 1: 56-60
  10. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des Intrakutantests.
    Allergo J 1992; 2: 55-58
  11. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des Scratchtests.
    Allergo J 1993; 2: 55-56
  12. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des Reibtests.
    Allergo J 1993; 2: 71-73
  13. Bergmann KCh, Müsken H, Ring J.
    Durchführung und Bewertung des Epikutantests.
    Allergo J 1993; 4: 50-52
  14. Franz JTh, Masuch G, Müsken H, Bergmann KCh.
    Entwicklung und Entwicklungsstadien der Vorratsmilbe Lepidoglyphus destructor: Rasterelektronenmikroskopische Untersuchungen.
    Allergo J 1993; 4: 55-60
  15. Hoppe A, Müsken H, Bergmann KCh.
    Häufigkeit allergischer Atemwegserkrankungen durch Katzenallergene bei Patienten mit und ohne Katzenhaltung.
    Allergo J 1994; 3: 96-100
  16. Müsken H, Bergmann KCh.
    Allergische Atemwegserkrankungen durch Vorratsmilben.
    Münchner Med Wschr 1994; 136: 32-34
  17. Bergmann KCh, Müsken H.
    Endotoxine als Auslöser von Atemwegsobstruktionen bei Landwirten.
    Atemw Lungenkrkh 1994; 20: 26-30
  18. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des nasalen Provokationstests.
    Allergo J 1994; 2: 103-106
  19. Bergmann KCh, Müsken H.
    Durchführung und Bewertung des konjunktivalen Allergentests.
    Allergo J 1994; 3: 274-276
  20. Hoppe A, Müsken H, Bergmann KCh.
    Allergische Erkrankungen durch Katzenallergen.
    Allergologie 1995; 18: 65-74
  21. Müsken H, Sauter C, Hansmeier B, Witte S, Bergmann KCh.
    Pricktestung mit Vorratsmilben: Vergleichende Untersuchung mit Extrakten zweier Hersteller.
    Allergologie 1994; 17: 427-428
  22. Franz JTh, Masuch G, Müsken H, Bergmann KCh.
    Untersuchungen zur Vorratsmilbenfauna von Bauernhöfen in Nordrhein-Westfalen: Ostwestfalen.
    Allergologie 1995; 18: 25-30
  23. Oertmann Ch, Müsken H, Bergmann KCh.
    Allergie durch "Hausstaubmilben" in Hühnerställen.
    Allergologie 1995; 18: 327-330
  24. Sauter C, Müsken H, Bergmann KCh.
    Erfahrungen bei der Begutachtung allergischer Atemwegserkrankungen durch Latexproteine.
    Allergo J 1995; 4: 323-327
  25. Müsken H.
    Katzen und Vorratsmilben: wichtige Indoor-Allergenquellen.
    Allergo J 1995; 4: 449-453
  26. Müsken H, Wahl R, Franz JTh, Masuch G, Bergmann KCh.
    Häufigkeit von Sensibilisierungen gegen die Raubmilbe Cheyletus eruditus und Vorratsmilben bei Patienten mit Hausstaubmilben-Sensibilisierung.
    Allergologie 1996; 19: 29-34
  27. Müsken H.
    Karenzmöglichkeiten bei Vorratsmilbenallergie.
    Allergologie 1996; 19: 64-65
  28. Müsken H.
    Innenraum-Allergene: Klinische Bedeutung, Nachweis und Meidung.
    Pneumologie 1996; 50: 168-176
  29. Franz JTh, Masuch G, Müsken H, Bergmann KCh.
    Entwicklung und Entwicklungsstadien der Vorratsmilbe Blomia tjibodas (Oudemans, 1910): Rasterelektronenmikroskopische Studien.
    Allergo J 1996; 5: 77-83
  30. Wahl R, Hoppe A, Müsken H.
    Vergleichsuntersuchungen zwischen EAST, CRIE, Haut-Prick- und Intrakutantest bei Katzenallergikern.
    Allergologie 1996; 19: 356-360
  31. Dickel H, Eichler G, Franz JTh, Müsken H.
    Arbeitsplatzbezogene rhinokonjunktivitische und asthmatische Beschwerden bei „klinisch aktueller“ Sensibilisierung auf Vorratsmilben.
    H+G 1996; 71: 936-938
  32. Kainka E, Umbach KH, Müsken H.
    Encasing-Bezüge: Untersuchungen zum Staubrückhaltevermögen und zur Wasserdampfdurchlässigkeit.
    Pneumologie 1997; 51: 2-9
  33. Oertmann Ch, Müsken H, Bergmann KCh, Wahl R.
    Was ist allergen im Heu- und Getreidestaub?
    Allergo J 1997; 6: 193-196
  34. Masuch G, Franz JTh, Schoene K, Müsken H, Bergmann KCh.
    Ozone increases group 5 allergen content of Lolium perenne.
    Allergy 1997; 52: 874-875
  35. Franz JTh, Masuch G, Müsken H, Bergmann KCh.
    Mite fauna of German farms.
    Allergy 1997; 52: 1233-1237
  36. Deppe U, Fortmeier B, Liesen H, Westermann B, Müsken H, Bergmann KCh.
    Langzeitstabilität des Rindermajorallergens Bos d 2 im Hausstaub von Landwirten.
    Allergologie 1998; 21: 366-370
  37. Franz JTh, Masuch G, Bergmann KCh, Müsken H.
    Domestic-Mite-Fauna auf Bauernhöfen in Deutschland.
    Allergologie 1998; 21: 371-380
  38. Franz JTh, Müsken H, Masuch G, Bergmann KCh.
    Biologie und Ökologie der Staubläuse (Psocoptera).
    Allergologie 1998; 21: 383-384
  39. Müsken H, Franz JTh, Fernández-Caldas E, Masuch G, Maranón F, Bergmann KCh.
    Psocoptera (Staubläuse). Neue Innenraumallergene?
    Allergologie 1998; 21: 381-382
  40. Bösenecker A, Müsken H, Bergmann KCh.
    Sensibilisierungen bei Wellensittichhaltern.
    Pneumologie 1998; 52: 209-213
  41. Wahl R, Debelic M, Müsken H, Kroidl R, Fiebig H, Bergmann KCh, Cromwell O.
    Der Stellenwert des Allergenstreifentests Allergodip im Rahmen der In-vitro-Diagnostik.
    Allergologie 1998; 21: 481-488
  42. Franz JTh, Schulz S, Wegener R, Masuch G, Bergmann KCh, Müsken H.
    Pheromone – Die Sprache der Milben.
    Allergo J 1999; 8: 70-77
  43. Franz JTh, Masuch G, Bergmann KCh, Müsken H.
    Entwicklung und Entwicklungsstadien der Milbe Glycyphagus domesticus (De Geer, 1778): Rasterelektronenmikroskopische Studien.
    Allergologie 2000; 23: 219-225
  44. Müsken H, Franz JTh, Wahl R, Paap A, Cromwell O, Masuch G, Bergmann KCh.
    Sensitization to different mite species in German farmers: Clinical aspects.
    J Investig Allergol Clin Immunol 2000; 10: 346-351
  45. Deppe U, Franz JTh, Schulte H, Liesen H, Bergmann KCh, Müsken H.
    Washing feather and synthetic pillows.
    Allergy 2000; 55: 1093-1095
  46. Dickel H, Eichler G, Franz JTh, Müsken H, Merk HF.
    Accepted occupational disease in a cereal worker due to storage mites and its limitations in the allergen-specific IgE measurement.
    Dermatol Beruf Umwelt/Occup Environ Dermatol 2001; 49: 118-121
  47. Müsken H, Fernández-Caldas E, Maranón F, Franz JTh, Masuch G, Bergmann KCh.
    In vivo and in vitro sensitization to domestic mite species in German urban and rural allergic patients.
    J Investig Allergol Clin Immunol 2002; 12 (3): 177-81
  48. Henze H, Franz JTh, Bergmann KCh, Müsken H.
    Häufigkeit von Hausstaubmilben- und Vorratsmilbensensibilisierungen bei Landbewohnern.
    Allergo J 2002; 12: 264-9
  49. Müsken H, Franz JTh, Wahl R, Paap A, Cromwell O, Masuch G, Bergmann KCh.
    Sensitization to different mite species in German farmers: In-vitro analyses.
    J Investig Allergol Clin Immunol 2003; 13 (1): 26-35
  50. Müsken H.
    Vorratsmilben: aktuelles Wissen und Karenzmöglichkeiten.
    Allergo J 2004; 13: 452-9
  51. van Kampen V, Rabstein S, Sander I, Merget R, Brüning T, Broding HC, Keller C, Müsken H, Overlack A, Schultze-Werninghaus G, Walusiak J., Raulf-Heimsoth M:
    Prediction of challenge test results by flour-specific IgE and skin
    prick test in symptomatic bakers Allergy 63. 897-902 (2008)
  52. van Kampen V, Merget R, Rabstein S, Sander I, Bruening T, Keller C, Muesken H, Overlack A, Schultze-Werninghaus G, Walusiak J and Raulf-Heimsoth M.
    Comparison of wheat and rye flour solutions for skin prick testing:
    a multi-centre study (Stad 1)
    Clinical and Experimental Allergy 2009; 39: 1896-1902
  53. Rueff F,….Müsken H et al.
    Hauttests zur Diagnostik von allergischen Soforttypreaktionen
    Leitlinie von DGAKI, ÄDA, BVDD, DDG, DGHNOKHC, DGP und GPA
    Allergo J 2010; 19: 106-9
  54. Franz J-Th und Müsken H.
    Hausstaubmilben als Allergenquelle in Hühnerställen
    Allergo J 2010;19:402-15
  55. Müsken H., Franz j-Th.
    Vorratsmilben - wichtigste Inhalationsallergene der Landwirtschaft in Deutschland
    Allergologie 2011; 24:20-26
  56. van Kampen V, de Blay F, Folletti I, Kobierski P, Moscato G, Olivieri M, Quirce S, Sastre J, Walusiak-Skorupa J, Kotschy-Lang N, Muesken H. et al.
    Evaluation of commercial skin prick test solutions for selected occupational allergens
    Allergy 2013;68(5):651-8
  57. T Schäfer, CP Bauer, K Beyer*, A Bufe, F Friedrichs*, U Gieler, G Gronke*, E Hamelmann, M Hellermann, A Kleinheinz, L Klimek*, S Koletzko, MV Kopp, S Lau , H Müsken, I Reese, S Schmidt, S Schnadt*, H Sitter, K Strömer, J Vagts, C Vogelberg, U Wahn, T Werfel, M Worm, C Muche-Borowski
    S3-Leitlinie Allergieprävention - Update 2014
    Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) und der Deutschen Gesellschaft für Kinder-und Jugendmedizin (DGKJ)
    AWMF online, 2014
  58. Bergmann K-Ch, Müsken H
    Milben sind nicht gleich Milben: Artenvielfalt im Hausstaub
    Allergologie 2014; 38: 47-54
  59. M Raulf, K-Ch Bergmann, S Kull, I Sander, C Hilger, T Brüning, U Jappe, H Müsken, A Sperl, S Vratala, E Zahradnik, L Klimek
    Milben und andere Innenraumallergene – von der Exposition über die Sensibilisierung bis hin zur Therapie
    Allergo J Int 2015; 24:68.80
  60. Bittner C, Peters U, Frenzel K, Müsken H, Brettschneider R
    New wheat allergens related to baker's asthma.
    J Allergy Clin Immunol. 2015; 136:1416-18 Jun 19. pii: S0091-6749(15)00714-9.
    doi: 10.1016/j.jaci.2015.05.010. [Epub ahead of print]
  61. « Zurück

 
Dr. med. Horst Müsken

Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie,
Allergologie, Umweltmedizin,
Sozialmedizin Rehabilitationswesen
 
Detmolder Str. 267
33175 Bad Lippspringe
 
Telefon: 0 52 52/97 05 60
Telefax: 0 52 52/97 05 61
praxis@muesken.de